Das Schusterjungenviertel

In der City, barrierearm, familienfreundlich, voll Geschichte/n

Die gute Stube von Calau hat sich in den letzten Jahren Schick gemacht. Straßen und Plätze wurden  generationengerecht neugestaltet, Altbauten interessant saniert und die Höfe mit Spielplätzen und schönen Grünflächen ausgestattet. Es gibt ausreichend Platz zum Toben für die Jungen, barrierefreie Wege für die Älteren und zahlreiche Geschäfte und Dienstleister in der Nähe.

Zu den Markttagen an jedem Dienstag präsentieren regionale Händler von 10 bis 16 Uhr frische Waren aus der Region. Zum Großmarkt am ersten Dienstag im Monat die Warenvielfalt besonders umfassend und ist mit verschiedenen Händleraktionen verbunden. Auch das kulturelle Angebot der Stadt ist nah: Die Stadthalle, Museen, die Galerien im Rathaus und Info-Punkt sind in wenigen Gehminuten ebenso erreichbar wie die Calauer Schulen, schöne Cafés und Restaurants.

Nicht nur für Touristen interessant ist der Witzerundweg (Film ansehen) mit kleinen Schusterjungenfiguren und Geschichten zur Stadt, der sich durch die Innenstadt schlängelt. Die Reste der Stadtmauer, der Dunkelsburg und der schöne Burgplatz zeugen im Viertel von der langen Geschichte des Ortes. Ruhige Innenhöfe, eine kleinteilige Bebauung und der Springteich mit Sitzmöglichkeiten und Springbrunnen bieten eine angenehme Wohnqualität.

Das Wohnungsangebot der WBC im Quartier reicht von der barrierearm ausgestatteten kleinen Wohnung über die geräumige Familienwohnung bis zur besonders geschnittenen Altbauwohnung. 

Wohnungsangebote im Schusterjungenviertel » 

Karte vom Schusterjungenviertel